Die Rettungsschwimmer der Burgstadt Kastellaun

Im Mai 1936 wurde die DLRG Kastellaun e.V. von Polizeihauptwachtmeister Kurt Eisentraut gegründet. Die damaligen Aktivitäten der Pionierzeit fanden im Kastellauner Freibad – heutiger Schwarzer Weiher unterhalb des Hallenbades – statt.

Schnell fanden sich, wie überall im Lande, Gleichgesinnte, die dem Ruf der DLRG folgten. Während den Kriegsjahren konnten nur eingeschränkt Schwimm - und Rettungsschwimmlehrgänge angeboten werden. 1944 zählte die OG 50 Mitglieder. Bis zur Eröffnung des Hallenbades im Jahre 1969 war in Kastellaun nur Sommersaisonarbeit möglich.

Mit der Einweihung des Hallenbades öffneten sich für die DLRGler der neu ernannten Stadt Kastellaun viele Möglichkeiten in den unterschiedlichsten Aufgabengebieten, die jedem Wasserretter bekannt sind.

  • Schwerpunkte unserer Arbeit sind bis heute:
  • Nichtschwimmerausbildung
  • Schwimmausbildung
  • Rettungsschwimmausbildung
  • Jugendarbeit mit Freizeiten, Wandertag usw.
  • Interne Weiterbildungslehrgänge für alle Helfer
  • das traditionelle Nikolausschwimmen
  • aktive Öffentlichkeits- und Pressearbeit
  • Wettkämpfe
  • neu ab 2011 >> Senioren in der DLRG 50 plus

Mit unserer Mitgliederzeitung "DLRG – Kompass" informieren wir jedes Jahr unsere Mitglieder. Das Heft erscheint seit 1976 jährlich im November.

DLRG - Kompass 2016

Heute ist die DLRG Ortsgruppe Kastellaun e.V. mit über 600 Mitgliedern die größte Ortsgruppe im DLRG - Bezirk Nahe-Hunsrück.

40 Helfer im Alter von 13 bis 89 Jahre stehen uns bei der umfangreichen Arbeit zur Seite. Gemeinsam mit den Technischen Leitern bilden 6 Lehrscheininhaber mit ihrem Team jeden Montag Kinder, Jugendliche und Erwachsene der unterschiedlichsten Leistungsebenen aus. Unsere Übungsstunden sind jeweils montags von 17.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Danach treffen sich die Ausbilder noch zu einem Gedankenaustausch im DLRG - Ausbildungsraum.

Dieser modern eingerichtete Ausbildungraum wurde 2010 feierlich eingeweiht und steht den  Kastellauner Rettungsschwimmern für Lehrgänge, Besprechungen und Jugendmaßnamen zu Verfügung.

"Zappelfische" werden sie genannt, unsere 20 Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahre, die auch schon über die Grenzen von Kastellaun hinweg bekannt geworden sind. Seit 1994 tanzen sie im Wasser und an Land bei Veranstaltungen.